Lenkrad-Feature

-> Drucken -> kommentieren
Schnelle Sportflitzer fahren, die sich im echten Leben wohl nur die wenigsten jemals leisten können. Die virtuellen Autos selbst tunen und aufmotzen, sodass eine Zulassung durch den TÜV undenkbar wäre. Ohne Angst vor den grünen - und manchmal auch blauen -Männchen spektakuläre Fahr- und Überholmanöver ausführen und Verkehrsregeln missachten. Kein Wunder also, dass sich Rennspiele größter Beliebtheit erfreuen. Racer-Fans müssen sich im Hinblick auf die Fülle an guten Titeln keine Sorge um ihr Genre machen und stehen oftmals eher vor der Qual der Wahl. Es lässt sich wohl mit Fug und Recht behaupten, dass es bei keinem anderen Genre so viele unterschiedliche Richtungen innerhalb des Genres selbst gibt, wie bei den Rennspielen. Doch egal ob ihr gemütlich mit dem Truck durch Amerika brummt, im Formel 1 Boliden über den Hockenheimring rast, spektakuläre Crashs und Stunts mit euren Karossen provoziert oder mit realitätsgetreuen Rally-Cars durch den Wald donnert - eines haben all diese verschiedenen Rennspieltypen gemeinsam: Die Autos haben ein Lenkrad.

Mit diesem Lenkrad, genauer mit der damit einhergehenden Steuerung, befasst sich dieses Feature. Wer nämlich die Grenzen zwischen Spieler und virtuellem Flitzer noch mehr verschwinden lassen, beziehungsweise eine optimale Kontrolle über seinen Wagen haben möchte, wird an der separaten Hardware nicht vorbeikommen. Wir haben uns drei Lenkräder unterschiedlicher Preiskategorie von verschiedenen Herstellern genauer angeschaut und sie auf ihre Praxistauglichkeit hin untersucht. Dabei möchten wir die drei Lenkräder nicht nur stur miteinander vergleichen, sondern haben zunächst jedes Lenkrad einzeln und für sich unter die Lupe genommen. Zum Ende des Features möchten wir die Vor- und Nachteile der einzelnen Lenkräder miteinander vergleichen und abwägen. Dadurch hoffen wir euch bei einer möglichen Kaufentscheidung behilflich sein zu können, indem ihr selbst entscheiden könnt, welches Lenkrad am Besten für euch geeignet ist.
 
 
Wir haben das TopDrive GT von Logic3, das 4-in-1 Vibration Wheel von Saitek und das Driving Force GT von Logitech zur Verfügung gestellt bekommen. Zur besseren Übersicht haben wir das Feature in folgende Abschnitte gegliedert: 
 
Seite 2 - Driving Force GT (Logitech)
Seite 3 - 4-in-1 Vibration Wheel (Saitek)
Seite 4 - TopDrive GT 3-in-1 (Logic3)
Seite 5 - Abschließendes Fazit

 Autor:
Joshua Hampf
Features
GU sucht Redakteure! Theme
GU 10: Die Highlights auf PS3 und Xbox 360 Theme
GU 10 - Alle Welt schaut nur noch auf die nächste Konsolengeneration. Die GU-Community allerdings nicht, wir haben gemeinsam in Vergangenheit und Zukunft der PS3 und 360 geschaut!
Feature lesen