Square Enix enthüllt neues Tomb Raider-Projekt

News vom 06-12-10
Uhrzeit: 19:15
Bereits mit Lara Croft and the Guardian of Light als ein Isometric-Platformer mit Kooperations-Modus für PlayStation Network und Xbox LIVE konnten Crystal Dynamics, Eidos Interactive und Square Enix der Videospiellegende Lara Croft auf neuen, innovativen und erfolgreichen Wegen ein Comeback bescheren. Nichtsdestotrotz befindet sich Laras Ursprung in der Riege der Action-Adventures, weswegen die Ankündigung eines neues Tomb Raider-Ablegers über die englische Zeitschrift Game Informer nicht unerwartet kommt. Das Spiel trägt den einfachen Namen Tomb Raider, was anzeigt, dass die Entwickler das Franchise neu erfinden wollen und das einzige veröffentlichte Artwork bisher, zeigt ein ungewöhnliches Bild der wohlhabenden, englischen Abenteurerin.



Um dem aktuellen Trend der Filmindustrie zu folgen, soll Tomb Raider über die ersten Erfahrungen und Abenteuer der noch jungen Heldin handeln. Darrell Gallagher, Geschäftsführer von Crystal Dynamics, spricht sogar davon, das man all das vorherige Wissen über die Tomb Raider Serie und den Charakter Lara Corft vergessen sollte. Das neue Tomb Raider soll ihren Charakter und Hintergrund komplett neu definieren, wie noch kein anderes Spiel davor. Schon die Einleitung in das Spiel klingt ungewöhnlich für ein Tomb Raider: Nachdem ein heftiger Sturm ihr Schiff zerstörte, wird eine verängstigte, junge Frau an eine ihr unbekannte Küste gespült. Auf sich gestellt, aber nicht alleine, gibt es für sie nur ein Ziel: Überleben! Das Spiel soll Lara an die Grenzen ihres Überlebensinstinktes führen, welches sie als normale Frau charakterisiert. Das Artwork allein verspricht, das wir hier den Weg einer Frau zur Kriegerin miterleben dürfen. Jedoch muss sich erst noch zeigen ob Lara, ähnlich wie Snake in Metal Gear Soild 3, Nahrung im Urwald sammeln und sich schließlich gegen Feinde, wie Rambo, mit den Ressourcen der Natur zur Wehr setzen muss oder es doch wieder auf normale, für Tomb Raider typische Action hinauslaufen wird.

Bisher wurden weder Information zu unterstützten Plattformen noch ein Veröffentlichungsdatum bekannt gegeben. Sollte sich daran was ändern, werden wir euch die Informationen selbstverständlich nachreichen.
 

Alle Neuigkeiten rund um Gaming-Universe könnt ihr über Facebook und Twitter verfolgen. Außerdem lohnt sich ein Besuch des YouTube-Channels mit neuen Videos. 
 

 Autor:
Björn Apel 
News-Navigation:


Content @ GU