Assassin's Creed III - Die Geschichte von Desmond endet

News vom 21-07-12
Uhrzeit: 23:03
Mit Assassin´s Creed III soll nun die Saga um Miles Desmond endlich zu Ende gebracht werden, wie Creative Director Alex Hutchinson von Ubisoft in einem aktuellen Interview verlauten lies. Allein schon, weil es dringend nötig wäre, um die Reihe in eine komplett neue Richtung zu lenken - schließlich halte man schon seit inzwischen sieben Jahren an dem Charakter fest. Dabei vergleicht er die Reihe mit Twilight-Zone: also dass es in jeder Folge der selbe Charakter ist, der diese vorstellt - aber dennoch jede dieser Geschichten, sowohl die von Altaïr ibn La'Ahad, Ezio Auditore oder auch die neueste, von Connor Kenway, komplett eigenständig für sich stehen könnte, ohne dass man sich mit Desmonds eigener Geschichte großartig auseinander setzen müsste.
 
Seiner Aussage nach sei Assassin´s Creed III zu ungefähr 90 % ein komplett neues Spiel - und wenn die Figur "Desmond" nicht wäre, so hätte man es problemlos unter einem komplett anderen Namen veröffentlichen können und es wäre niemandem aufgefallen. Erscheinen wird Assassin´s Creed III am 30. Oktober 2012 sowohl für PlayStation 3, als auch für Xbox 360.

 Autor:
Barbara Bleier 
News-Navigation:


Aktuell @ GU