GU: Vergangene Woche auf Gaming-Universe erschienen

News vom 18-02-13
Uhrzeit: 23:22
Wir wollen euch an dieser Stelle einen kleinen Überblick zu den in der vergangenen Kalenderwoche veröffentlichten Artikeln über alle Konsolen und Handhelds verschaffen.



Review - Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin - Rollenspiel - Namco Bandai Partners

Bei Japano-Rollenspielen dominieren auf dem deutschen Markt überwiegend die großen Franchises. Doch das ambitionierte Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin könnte durchaus eine Ausnahme bilden. Die Kooperation des japanischen Entwicklerstudios Level-5 mit der Animationsfilmschmiede Studio Ghibli versprach im Vorfeld einiges. In seinem ausführlichen Test prüft unser Redakteur Stefan Böhne, im Forum bekannt unter den Nickname Wisdom, ob das Spiel hält, was es versprach. Sein Fazit zu Ni no Kuni lautet:

Ni no Kuni ist ohne Zweifel eines der schönsten Spiele auf der PlayStation 3 und das schönste Cel-Shading-Spiel. Hier sind die Texturen knackig scharf, die Spielwelt ist mit liebevollen Details bis oben hin gefüllt und technische Patzer muss man schon mit der Lupe suchen. Deshalb ist es auch diese einzigartige Atmosphäre, die einen über den langsamen Einstieg hinweg bei Laune hält. Man fühlt sich einfach richtig mittendrin. Bei all dem sollte man jedoch nicht vergessen, dass man besser keine Allergie gegen knallige Farben und eine kindgerechte Darstellung haben sollte. Spielerisch bekommen wir ein durchweg klassisches Rollenspiel geboten. Das Züchten der Monster hat uns viel Spaß bereitet und das Kampfsystem weiß vor allem in schwierigen Kämpfen zu gefallen, sonst bleibt es auf einem ordentlichen Niveau. Betrachtet man das Gesamtbild, macht Ni no Kuni vieles richtig, an dem andere Genrevertreter scheitern: Es verbindet viele Tugenden alter Rollenspiele mit neuen Features und einer tollen Atmosphäre. Und genau deshalb ist Ni no Kuni ein Rollenspiel für jeden, der mit diesem Genre etwas anfangen kann.

Daher für Einzelspieler herausragend.

Hier geht's zum vollständigen Test zu Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin



Review - SiNG Party - Musik & Rhythmus - Nintendo

Nintendos Wii U macht derzeit eine schwere Zeit durch, denn grade erst hat sie das Licht der Welt erblickt, schon steht sie vor einer harten Bewährungsprobe. Doch auch wenn wir uns alle noch bezüglich Spielenachschubs gedulden müssen, so zeigen doch bereits die erhältlichen Spiele, dass die Wii U auch heute unterhalten kann. Unsere Redakteurin Tosha Klotz, im Forum bekannt unter dem Nickname Shaa, zeigt sich in ihrer Review zu SiNG Party begeistert vom Musik & Rhythmus-Spiel. Ihr Fazit zum Spiel lautet:

Sing Party ist ein perfektes Party-Spiel und kommt im Vergleich zu Spielen ähnlicher Art dem Karaoke wesentlich näher. Die Entwickler haben es geschafft Spiel- und Partygeschehen noch näher zusammenzubringen und das Spiel sorgt deshalb für einen grandiosen Dauerspaß. Die auffallend umfang- und abwechslungsreiche Songliste macht Sing Party zu einem Dauerbrenner und vereint aktuell erfolgreiche Songs mit absoluten Karaoke-Klassikern. Das Achievement-System bedarf einer Überholung und weiß nicht zu reizen. Die Nutzung des Wii U-GamePads ist definitiv gut und lässt zu diesem Zeitpunkt kaum noch Wünsche offen.

Daher für Einzelspieler gut und im Mehrspielermodus sehr gut bis herausragend.

Hier geht's zum vollständigen Test zu SiNG Party



Wie sieht es mit euch aus? Was ist eure Meinung zu den getesteten Spielen? Stimmt ihr mit den Beurteilungen überein, oder seid ihr anderer Meinung als unsere Redakteure? Lasst es uns wissen und gebt eine Leserwertung ab!

 Autor:
Sascha P. Ritter 
News-Navigation:


Aktuell @ GU