Tomb Raider ein Erfolg - aber nur 30 FPS auf PS4 und One

News vom 18-01-14
Uhrzeit: 21:19
Lang hat es gedauert - doch obwohl man zunächst doch arg unzufrieden mit den Verkaufszahlen des Tomb Raider-Reboots war, kam man, so bestätigte der Executive Producer des Action-Adventures Scot Amos, Ende 2013 dann schließlich mit den PC-, PlayStation 3- und Xbox 360-Versionen doch noch in die schwarzen Zahlen.
 
Ebenso kam er auf die Tomb Raider - Definitive Edition zu sprechen, die noch diesen Monat für PlayStation 4 und Xbox One in den Handel kommen wird. Dabei sollen die aktuellen Konsolen durch ihre besondere Leistungsstärke alles aus dem Titel herausholen und dabei einen Detailgrad bieten, wie er vorher undenkbar schien. Doch auch wenn man sich auf ein Abenteuer mit der neuen Lara Croft in Full HD-Optik freuen kann - die Framerate bleibt dabei ein klein wenig auf der Strecke - die Definitive Edition wird leider lediglich 30 FPS bieten können. 

 Autor:
Barbara Bleier 
News-Navigation:


Aktuell @ GU