Max Payne 3-Entwickler Rockstar Vancouver vor dem Aus

News vom 10-07-12
Uhrzeit: 14:01
Wie Rockstar bekannt gibt, wird das Entwicklerstudio hinter Max Payne 3 geschlossen. Was sich jedoch wie die nächste Horromeldung von Pleite-Entwicklern anhört, ist in Wahrheit nur eine Umstrukturierung im Unternehmen.

Denn allen 35 Angestellten von Rockstar Vancouver werden neue Stellen in Rockstars zweitem kanadischen Studio, Rockstar Toronto, angeboten. Bei Rockstar möchte man offensichtlich ein starkes zusammenhängendes kanadisches Team haben und löst daher das kleinere Studio in Vancouver auf, während man im Gegenzug Toronto mit bis zu 85 Mitgliedern verstärken will. Wir können also auch in Zukunft noch viel von den kanadischen Rockstar-Entwicklern erwarten!

 Autor:
Frank Ziegler 
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von appel
[10-07-2012 14:07] 
ach was, vancouver ist ja nur knapp über 4000 kilometer von toronto entfernt, das macht denen bestimmt nichts aus!
Kommentar von CubeKing
[10-07-2012 14:58] 
Das sind Kanadier, die sind große Entfernungen gewöhnt.

Das Studio war doch sicher nicht nur 35 Angestellte groß. Die restlichen sekundären Mitarbeiter wurden bestimmt schon vor einer Weile vom Arbeitsvertrag befreit.
Content @ GU