PlayStation 3 Games » PlayStation 3 Spieleinfos » Batman: Arkham City Leserwertungen

Batman: Arkham City - Leserwertungen

 Leserwertungs-Überblick:
Leserwertungen vorhanden: 8
Maximale Punktzahl: 10
Minimale Punktzahl: 8.3
Leserwertungsschnitt: 9.1
9.1
 
 Über Leserwertungen
Registrierte Community-User können hier ihre Leserwertung abgeben. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community!

Zum Eingabe-Formular...

Leserwertung von TheARchitect-
[12-12-2013 17:10] 
Das Spiel ist wirklich gut, keine Frage - persönlich fand ich den Vorgänger aber deutlich besser.

Arkham City wirkte auf mich durch die offene Spielwelt etwas überladen. Ständig ist man unterwegs, wird mit zig Sammelaufgaben und ähnlichen Challenges zugeschmissen und verliert somit ein wenig den roten Faden aus den Augen.

Da war das Pacing im Erstling dank Metroidvania Spielprinzip deutlich besser gelungen.
  8,5 / 10
Leserwertung von Rob Lucci
[02-02-2013 15:30] 
Klasse Story, Design und Technik. Asylam hat mir duch den Metroid Einfluss besser gefallen.
  9 / 10
Leserwertung von Locust_Drone
[02-12-2012 15:33] 
Sehr gutes Sequel zu Arkham Asylum. An dem Spiel darf man nicht vorbei kommen.
  9,5 / 10
Leserwertung von Ryudo
[12-04-2012 20:43] 
Geniales Spiel, das mit einer enormen Detailvielfalt, tollem Gameplay und einer guten Geschichte glänzt.
  10 / 10
Leserwertung von signature88
[17-12-2011 17:51] 
In Arkham City darf man endlich durch die frische Luft einer freien begehbaren Welt gleiten. Statt enger Gänge und Zellen einer Irrenanstalt sind jetzt Häuserdächer und verdreckte Seitenstraßen einer Gefängnisstadt angesagt. Diese ist atmosphärisch umgesetzt und beinhaltet zwischendurch auch einige dungeonähnlichen Abschnitte die eine gute Abwechslung rein bringen falls einem die Freiheit doch mal zu viel wird. Dank des verbesserten Gleitens und Greifhakens bewegt man sich viel agiler und flüssiger als zuvor noch auf der Gefängnisinsel des Asylums.

Das Spielprinzip bleibt sich treu. Man kämpft, schleicht und ermittelt in der ganzen Stadt um die Story weiter voran zu treiben oder kleinere Verbrechen zu vereiteln. Auch das Kampfsystem macht prinzipiell nicht viel neu: draufhauen, draufhauen, kontern, Spezialangriff, draufhauen; ähnlich wie in Assassins Creed Brotherhood.

Das mag zwar nicht allzu spannend oder schwer klingen aber durch verschiedene Gegnertypen und Große Schergenmassen wird das ganze durchaus anspruchsvoll. Abgesehen davon macht es nach wie vor Spaß sich als Ein-Mann-Armee durch Horden von Gegner zu prügeln ohne einen Kratzer abzubekommen.

Neben den altbewährten Dingen aus dem ersten Teil gibt es natürlich auch eine Reihe von Neuerungen. Zum Beispiel sind jetzt mehr Charaktere aus dem Batman Universum anzutreffen, die ich als großer Fan im ersten Teil etwas vermisst habe. Mr. Freeze, Robin oder Twoface sind nur einige davon. Hinzu kommen noch ein paar neue Gadgets, Nebenmissionen und Riddlerherausforderungen, die meist aus Geschicklichkeitsübungen und Schalterrätseln bestehen. Die anderen Nebenmissionen sind wie auch die Hauptstory spannend und einzigartig, sodass sich jeder Fall zu klären lohnt.

Zum Schluss kann ich nur sagen, dass Batman Arkham City die Geschichte um den dunklen Ritter wunderbar fortsetzt und das Batmanfeeling durch eine offene Welt noch besser umsetzen kann. Wer Arkham Asylum mochte wird Arkham City lieben.
  8,3 / 10
Leserwertung von thunderman2
[17-12-2011 0:50] 
Also, für mich ist Batman Arkham City deffinitiv eines der besten Spiele des Jahres und eines der besten Action-Spiele . Der Vorgänger war schon sehr gut, aber der Nachfolger setzt nochmal eins drauf.

Eine riesige, detaillierte, lebendige Spielwelt, eine packend inszenierte Story, grandiose Optik und Figuren-Design, tolle Sychronisation, super Atmosphäre, abwechlungsreiches Gameplay . Neben Sidequests gibt es wieder viel zu entdecken, z.B. Riddler-Rätsel. Hier ist man einige Zeitlang beschäftig.

Also ich muss sagen, die Jungs von Rocksteady haben ganze Arbeit geleistet. Ein Nachfolger dürfte sicher sein.

  9 / 10
Leserwertung von Gin
[04-12-2011 11:38] 
Batman: Arkham City ist die beste Comic-Umsetzung geworden, die man als Spieler erleben kann und ist zweifellos das beste Action-Adventure 2011. Man hat die perfekte Balance zwischen der düsteren Atmosphäre der aktuellen Batman Film-Trilogie und dem abgefahrenen Comic-Design gefunden. Die Story ist an Dramatik kaum zu überbieten und obwohl das ganze recht kurz ausgefallen ist, bietet B:AC Spielinhalte für 50h+.

Selbst mühsame Nebenaufgaben, wie das Sammeln der 440 Riddler-Challenges, wird regelmäßig mit neuen Gameplay-Abschnitten belohnt, die der Story in ihrer Dramatik in Nichts nachstehen. Dazu kommen herausfordernde Extramaps und ein NG+-Modus. Arkham City wird vermutlich auch die nächsten Jahre das beste Comic-Spiel bleiben...bis zum offiziellen Nachfolger!?

Ein besonderes Lob geht außerdem an die Original-Synchro von Bruce Wayne (deutsch)!
  9,8 / 10
Leserwertung von Zelos
[23-10-2011 15:12] 
Leider nicht mehr ganz so cool wie Arkham Asylum. Mit ner frei begehbaren Oberwelt und Nebenmissionen ist es nun eher Sandbox anstatt Metroid. Aber das das schlecht ist, ist ja nur mein persönlicher geschmack.
  8,8 / 10

Regeln der Leserwertungen:
Leserwertungen sind dazu da, euer Fazit nach ausgiebigem Spielen eines Titels abzugeben. Eine Leserwertung-Wertung von 5 (gelb) entspricht einer neutralen Haltung: das Spiel ist Durchschnitt. Je stärker eure Wertung Richtung 10 (grün) wandert, desto größer war der Spaß, den ihr mit dem Titel hattet. Reicht es nicht einmal mehr zum Durchschnitt, wandert die Bewertung Richtung 1 (rot).
Jeder User ist dazu angehalten, ausgewogene Leserwertungen zu den Spielen abzugeben, welche er ausgiebig gespielt hat. Taktische Wertungen mit 1ern und 10ern o.ä. werden nicht toleriert und werden nach Ermessen durch die Mods gesperrt - was im wiederholten Fall zum Verlust des GU-Accounts führen kann.

Username:
Passwort:
Zurück zum Seitenanfang
Screenparade