PlayStation 3 Games » PlayStation 3 Spieleinfos » PlayStation Network - Monkey Island 2 SE: LeChuck’s Revenge Leserwertungen

PlayStation Network - Monkey Island 2 SE: LeChuck’s Revenge - Leserwertungen

 Leserwertungs-Überblick:
Leserwertungen vorhanden: 1
Maximale Punktzahl: 9.5
Minimale Punktzahl: 9.5
Leserwertungsschnitt: 9.5
9.5
 
 Über Leserwertungen
Registrierte Community-User können hier ihre Leserwertung abgeben. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community!

Zum Eingabe-Formular...

Leserwertung von Obi-Biber
[22-06-2016 10:44] 
Doppelt so lang wie Teil 1 - aber auch besser? Das ist ja die allgemeine Ansicht. Ich finde nicht. Die Special Edition ist deutlich besser, weil der Grafikstil wesentlich näher am Original ist, es einen zumindest netten Audiokommentar gibt, den man in bestimmten Szenen zuschalten kann und sie einige weitere Kleinigkeiten in der Benutzung verbessert haben.

Das Spiel an sich ist auch in vielen Punkten besser - die Rätsel sind origineller und komplexer, grandios z.B., dass man die Bibliothek wirklich wie eine Bibliothek benutzen muss und über die verschiedenen Inseln verteilt. Die Dialoge sind noch ein bisschen abgedrehter, aber noch nicht zu sehr (wie ich es in Erinnerung hatte) und die Locations sind abermals herausragend. Jetzt, wo ich direkt 1 und 2 hintereinander gespielt habe, bin ich beeindruckt, wie jedes einzelne Gebiet einem so stark in Erinnerung bleibt und so markant ist. Das Artdesign ist wirklich exzellent.

2 hat aber auch ein paar Schwächen gegenüber 1. Es gibt wirklich zu viel Hin- und Hergelatsche, die Inseln sind alle ein bisschen leerer als Melee und Monkey aus Teil 1 und ein paar Stellen nerven schlicht, vor allem das Finale mit LeChuck. Durch die vielen Orte wird es auch alles etwas Beliebiger und weniger fokussiert. Zack - man ist auf Dinky Island - Zack, man ist wieder runter. Es geht teilweise sehr schnell. Teil 1 hat einfach die bessere Atmosphäre, auch ein "glaubwürdigeres" Karibiksetting. Manche Rätsel in Teil 2sind auch wirklich nicht ohne Weiteres lösbar. Was an den Rätseln so toll ist, sind die kleinen Hinweise, die es immer gibt. Nicht wie in anderen Spielen, in denen man irgendwo einen eindeutigen Hinweis finden kann, sondern Kleinigkeiten zum Um-die-Ecke-denken. So stellt Guybrush fest, dass sich die Tür in Largos Zimmer nicht ganz schließen lässt. Das ist Hinweis darauf, dass man auf der Tür etwas platzieren kann. Trotzdem sind die Dinge manchmal zu weit hergeholt. Wer kommt wirklich darauf, den Topf aus der Küche mit dem Sumpf zu benutzen, um diesen dann in seinem Zimmer auf die Tür zu stellen. Auch die Falltür in der Hütte des Säufers... darauf kann man eigentlich nicht kommen. Zum Glück ist das eher die Ausnahme und es gibt ausreichend Fälle, in denen man sich einfach sehr klug vorkommt für das, was man gerade kombiniert hat.

Unschlüssig bin ich beim Ende. Ist das gut? Blöd? Ich tendiere zu gut, weil es den Rest beider Spiele so gut erklärt mit den Anachronismen und dem ganzen Quatsch.

Das bezieht sich jetzt aber alles nur auf den Vergleich. Ich sehe Vor- und Nachteile in beiden Spielen, aber beide sind wirklich enorm gute Spiele. Durchdacht, witzig, einprägsam. Bessere Adventures gibt es einfach kaum und es ist erstaunlich, was die damals geleistet haben.
  9,5 / 10

Regeln der Leserwertungen:
Leserwertungen sind dazu da, euer Fazit nach ausgiebigem Spielen eines Titels abzugeben. Eine Leserwertung-Wertung von 5 (gelb) entspricht einer neutralen Haltung: das Spiel ist Durchschnitt. Je stärker eure Wertung Richtung 10 (grün) wandert, desto größer war der Spaß, den ihr mit dem Titel hattet. Reicht es nicht einmal mehr zum Durchschnitt, wandert die Bewertung Richtung 1 (rot).
Jeder User ist dazu angehalten, ausgewogene Leserwertungen zu den Spielen abzugeben, welche er ausgiebig gespielt hat. Taktische Wertungen mit 1ern und 10ern o.ä. werden nicht toleriert und werden nach Ermessen durch die Mods gesperrt - was im wiederholten Fall zum Verlust des GU-Accounts führen kann.

Username:
Passwort:
Zurück zum Seitenanfang
Screenparade