PlayStation 3 » Tests » A » Atelier Meruru: The Apprentice of Arland

Atelier Meruru: The Apprentice of Arland

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Atelier Meruru: The Apprentice of Arland
Atelier Meruru: The Apprentice of Arland Boxart Name: Atelier Meruru: The Apprentice of Arland (PAL)
Entwickler: Gust
Publisher: NIS America
Erhältlich seit: 25. Mai 2012
Genre: Rollenspiel
Spieler: 1
Features:
Installation (1700 MB)
In Retrospektive wurden Atelier-Fans die letzte Zeit sehr verwöhnt. Innerhalb von lediglich 1 1/2 Jahren veröffentlichte Distributionspartner Flashpoint die komplette Arland-Trilogie bestehend aus Atelier Rorona, Atelier Totori und nun Atelier Meruru. Und so kundenfreundlich die kurzen Wartezeiten auch sind, so traurig ist das schnelle Ende der Trilogie. Schließlich hat sich der Fan nun an die niedlichen Charaktere gewöhnt und darf nun noch ein letztes Mal in das lieb gewonnene Setting zurückkehren. Doch lange Zeit für Trauer bleibt dank Entwickler Gust nicht: Ein neuer Teil befindet sich mit Atelier Ayesha bereits bei der japanischen Rollenspielschmiede in der Mache.

Es war einmal eine Prinzessin...
Startet man Atelier Meruru: The Apprentice of Arland, so könnte man glatt meinen, dass dieses Kunstwerk aus der Feder eines Disney-Schreiberlings stammt. Während ihr das malerisch schöne Ambiente in der Intro-Sequenz begutachtet, huscht dem Kenner der beiden Vorgängern schon ein Lächeln über das Gesicht sobald man der knuffigen Stimme von Protagonistin Merurulince Rede Arls - kurz Meruru - lauscht was sie denn so über ihr kleines Königreich zu erzählen hat: Arl ist ein Königreich nördlich von Arland und weist nicht im Ansatz den Wohlstand des südlichen Nachbarn auf. Daher strebt der König von Arl eine Fusion an, um seinem Reich den im Umland vorhandenen Wohlstand zu bringen. Doch Meruru hat kein Interesse an den politischen Machenschaften ihres Vaters und sucht viel lieber den Workshop von Totooria Helmond auf, um Alchemie zu studieren. Dabei vernachlässigt sie ihre Pflichten und Aufgaben als Prinzessin von Arl und ihr Vater empfindet ihre Tätigkeit als Zeitverschwendung. Doch als Alchemie ein immer wichtigerer Bestandteil im Leben von Arl wird, soll Meruru innerhalb von drei Jahren nachweisen, mit der Alchemie Arl zu neuem Wohlstand verhelfen zu können.
 Autor:
Dominic Ruthardt
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-