PlayStation 3 » Tests » G » Ghost Recon: Future Soldier (Xbox 360)

Ghost Recon: Future Soldier (Xbox 360)

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Ghost Recon: Future Soldier (Xbox 360)
Ghost Recon: Future Soldier Boxart Name: Ghost Recon: Future Soldier (Xbox 360) (PAL)
Entwickler: Ubisoft Paris
Publisher: Ubisoft
Erhältlich seit: 24. Mai 2012
Genre: Action
Spieler: 1-12, Koop 2-4
Features:
Uplay Pass

Dieser Test basiert auf der Xbox 360-Version. Kleinere Abweichungen im Vergleich zur entsprechenden PlayStation 3-Fassung sind deshalb nicht völlig ausgeschlossen.

       
Kaum jährt sich die E3 in wenigen Tagen erneut, erscheint eines der wichtigsten von Ubisoft im letzten Jahr angekündigten Spiele: Nach langjähriger Abstinenz kehren die Ghosts auf die Konsolen zurück! Doch genügt es anscheinend nicht, dass sie endlich in der Gegenwart angekommen sind, denn diesmal machen sie gleich einen Abstecher in die nahe Zukunft. Ghost Recon: Future Soldier steckt euch in die Haut eines futuristischen Soldaten, welcher dementsprechend mit den neusten Spielereien des Militärs ausgestattet ist. Tarnanzug, Hightech-Drohnen und Augmented Reality-Brillen sorgen für ein unverbrauchtes Shooter-Setting. Doch ist Stil alles was das Spiel zu bieten hat, oder verbirgt sich hinter dem altbekannten Namen ein heimlicher Pflichttitel?

Rachsüchtige Geister
War ja klar! Mittlerweile kann man schon fast sicher sein, dass ein angehaltener Terroristen-Konvoi für die Soldaten im Dienst nichts Gutes bedeutet. So auch im Prolog von Ghost Recon: Future Soldier. Die im LKW liegenden Bomben beginnen plötzlich lautstark zu piepen und noch bevor das Squad in Sicherheit ist, explodiert die tödliche Fracht in ihrem Rücken. Doch die Vereinigten Staaten wären nicht die Vereinigten Staaten, würden sie den Tod ihrer Kameraden nicht sühnen. Die Ghost-Einheit wird auf den Plan gerufen mit der Aufgabe, den Herkunftsort der Bomben zurückzuverfolgen und den Tod der Kameraden zu rächen. In der Rolle eines dieser Elitesoldaten führt euch diese Aufgabe rund um den Globus. Dass so ein Einsatz nicht mit einem einfachen Revolver zu bewerkstelligen ist - schon gar nicht in einem futuristischen Setting -  sollte klar sein. Future Soldier rüstet euch deshalb mit den besten Gadgets aus, die das Militär zu bieten hat und vielleicht auch in naher Zukunft besitzen wird. Anhand der platten Dialoge zwischen den Figuren lässt es sich erahnen - die Technik ist in diesem Fall wohl intelligenter, als die Hände die sie führen. Angesichts der Gerätschaften die euch zur Verfügung stehen, ist dies allerdings keine Schande. "Erweiterte Realität"-Brillen projizieren den Munitionsstand direkt an die Waffe und Ortsinformationen an den Horizont (und eliminieren so nebenbei die nervigen Bildschirmanzeigen), ferngesteuerte Flug-Drohnen erkennen Feinde und transformieren auf Knopfdruck in ein auf vier Beinen krabbelndes Hilfsmittel. Dazu kommen weitere Spielereien, die wir euch hier nicht vorweg nehmen wollen. Ihr könnt euch allerdings sicher sein, dass so manches Gadget nicht nur cool aussieht, sondern auch ordentlich Feuerkraft besitzt. Genannt sei jedoch noch der Camouflage-Anzug, der erahnen lässt, dass ein Augenmerk bei diesem Titel serientreu auf dem Einsatz aus dem Hinterhalt liegt. Doch heimliches Vorgehen ist längst nicht alles, was das Spiel zu bieten hat.
 Autor:
Robert Stotzem
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-