PlayStation 3 » Tests » L » LittleBigPlanet Karting

LittleBigPlanet Karting

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: LittleBigPlanet Karting
LittleBigPlanet Karting Boxart Name: LittleBigPlanet Karting (PAL)
Entwickler: United Front Games
Publisher: Sony Computer Entertainment Europe (SCEE)
Erhältlich seit: 09. November 2012
Genre: Racer - Fun Racer
Spieler: 1-4 offline; 1-8 online
Features:
Online-Pass, PlayStation Move kompatibel
Die Fantasie beflügelt uns. Sie macht unseren tristen Alltag farbiger, wenn uns alles grau erscheint. Doch was wird aus all den Ideen, die wir über unser Leben hinweg angesammelt und wieder verworfen haben? Sie schweben hinauf und reisen in eine andere Dimension, die wir alle bestens aus den LittleBigPlanet-Spielen kennen. Doch diese Welt ist in Gefahr, denn fiese Horter überfallen die einzelnen Planeten und klauen all die schönen Gegenstände, die wir mit unserer Fantasie erschaffen haben. Sackboy will deren Treiben ein Ende setzen, doch die Horter sind nicht nur fies, sondern auch fix dank motorisierter Rennboliden. Darum bekämpfen wir Feuer mit Feuer, krallen uns selbst ein Kart und heizen über die Pisten von LittleBigPlanet Karting.

Mit Sackboy am Steuer
Im Eiltempo rasen wir durch den Storymodus über abwechslungsreiche Parkours, bewältigen spaßige Herausforderungen wie Eierbasketball oder bekämpfen unsere Gegner mit den im Spiel befindlichen Waffenatoren. Auch Bosskämpfe gehören zum Repertoire der Kampagne. Die Waffenatoren spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Auf der einen Seite sorgen sie für eine gehörige Portion Chaos auf der Strecke, die beste Medizin für lahme Racingevents. Auf der anderen Seite strapazieren sie die Gemüter des Spielers. Man wähnt sich auf der sicheren Seite, ist bereits kurz vor der Zielgraden, doch plötzlich taucht ein Kontrahent wie aus dem Nichts VOR einem auf. Dieser Waffenator hat ihn nämlich einige Plätze oder Wegstrecken nach vorne geskippt. Uns erscheint diese Fähigkeit leicht willkürlich, da kein System dahinter zu erkennen ist. Auch anderweitig kann das Chaos frustrieren, da die KI der Kontrahenten zwischen absurd und Rennprofi wild fluktuiert. Am meisten Spaß macht es dann doch mit mehreren menschlichen Mitspielern. Offline können bis zu vier Spieler an einer Konsole im Splitscreen gegeneinander antreten. Online balgt ihr euch in Duellen bis zu acht Rennfahrern. Einziges Manko ist die Performance des Spiels, sobald man sich online anmeldet. Dann kann es durchaus dazu kommen, dass im Ladebildschirm das Spiel komplett einfriert.

Wie bei seinen Jump 'n' Run-Geschwistern könnten die Möglichkeiten von LittleBigPlanet Karting nicht vielfältiger sein. Ob Sidescroller, abgedrehte Cyberpisten oder Rennen aus der Vogelperspektive (ähnlich wie bei Motorstorm RC) - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Um diese in die virtuelle Realität umzusetzen, besitzt ihr daher Sackboy-typisch einen Charakter-, Kart- und Leveleditor. Letzterer lehnt sich an den Editor aus Modnation Racers an, besitzt allerdings um Längen mehr Tiefe als bei der direkten Konkurrenz.
 Autor:
Sascha P. Ritter
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-