PlayStation 3 » Tests » P » Pro Evolution Soccer 2010

Pro Evolution Soccer 2010

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Pro Evolution Soccer 2010
Pro Evolution Soccer 2010 Boxart Name: Pro Evolution Soccer 2010 (PAL)
Entwickler: Konami Computer Entertainment Japan
Publisher: Konami
Erhältlich seit: 22. Oktober 2009
Genre: Sport - Fussball
Spieler: 1-7 (offline), 2-8 (online)
Features:

Bereits in unserer Vorschau zu Pro Evolution Soccer 2010 wurde deutlich: Der König der Fußballsimulation wird in diesem Jahr PES 2010 heißen. Doch kann der Titel diesem Anspruch auch nach ausführlichem Spielen standhalten? Wir haben Pro Evolution Soccer 2010 genau unter die Lupe genommen. Ob PES 2010 den Thron besteigen kann? Erfahrt es in unserem Test!

Alle Jahre wieder
Unzählige Zeilen wurden bereits über das ewige Duell zwischen der Pro Evolution Soccer- und der Fifa-Reihe verfasst. Es scheint, als gehöre der Kampf um den Fußballthron zu den letzten großen Duellen in der Welt der Videospiele. Fans der beiden unterschiedlichen Lager gehen sich in den Internetforen dieser Welt regelmäßig virtuell an die Gurgel und führen hitzige Diskussionen über den echten und einzig wahren König der Fußballsimulation. Die Tornetze, das Rasenmuster, die Menümusik. Kleinigkeiten können über Sieg oder Niederlage entscheiden – und fast jede Kleinigkeit wird in unzähligen Artikeln ausführlich beschrieben und präzise beäugt. Einige werden sich fragen, warum dieser ganze Zirkus jedes Jahr aufs Neue veranstaltet wird? Warum immer und immer wieder die gleichen Allgemeinplätze und Floskeln bemüht werden? Die Antwort ist denkbar einfach: „Es gibt Leute, die denken Fußball ist eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist.“ (Bill Shankly)

PlayStation 3 - "Pro Evolution Soccer 2010"-Screenshot
196 KB

PlayStation 3 - "Pro Evolution Soccer 2010"-Screenshot
179 KB

PlayStation 3 - "Pro Evolution Soccer 2010"-Screenshot
238 KB

PlayStation 3 - "Pro Evolution Soccer 2010"-Screenshot
177 KB
 
Das PES der Fans
Bevor ich nun endlich auf Pro Evolution Soccer 2010 zu sprechen komme, möchte ich zu erst einmal ein paar Worte zu den Vorgängern loswerden. Mit Pro Evolution Soccer 6 entwickelte Konami einen Meilenstein im Fußballsimulations-Genre. Von PES 3 an konnte man jedes Jahr eine starke Entwicklung der Serie erkennen, die letztlich in PES 6 ihren bislang unerreichten Höhepunkt fand. Dann stand der Sprung der Serie auf die HD-Konsolen bevor und Fans malten sich in ihren wilden Fantasien einen noch besseren Titel aus. Das nächste ultimative Pro Evolution Soccer war nur eine Frage der Zeit. Pustekuchen. Mit PES 2008 veröffentliche Konami eine undenkbar schlechte Fußballsimulation, die den Namen Pro Evolution Soccer in keiner Weise verdient hatte. Merkwürdiges Spielgefühl, irre Ballphysik und eine verrostete Grafik sorgten für einen unerwarteten Rückschritt. Ausgerechnet zu dieser Zeit besann sich Electronic Arts auf neue Tugenden. Stellten ihre vorherigen Fifa-Titel lediglich ein liebloses Vorjahres-Update mit minimalen Veränderungen dar, avancierte Fifa 2008 plötzlich zu einem komplett überarbeiteten Fußball-König. Konami musste den Genre-Thron räumen und EA konnte sich auf den angenehmen Sessel setzen. Mit Sicherheit ein ungewohntes und hässliches Gefühl für Konami. Das erste Mal seit Jahren sah man sich im Rückspiegel von EA wieder. Auch mit PES 2009 konnte Konami nicht an die alten Erfolge anknüpfen und ein überzeugendes FIFA 09 sorgte dafür, dass EA den Thron ein weiteres Mal verteidigen konnte. Zwar gelang es den Entwicklern mit PES 2009 die Schmach von PES 2008 nicht zu wiederholen – doch im Großen und Ganzen konnte auch PES 2009 die Erwartungen nicht erfüllen. Es kommt also nicht von ungefähr, dass man bei Konami anfing umzudenken und nicht umsonst wurde bei der Entwicklung von PES 2010 viel Wert auf die Meinung und das Feedback der Fans gelegt. Im Oktober stand Pro Evolution Soccer 2010 dann endlich im Händlerregal – laut Konami „das Pro Evolution Soccer der Fans“.
 Autor:
Joshua Hampf
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
7.1