PlayStation 3 » Tests » T » Tekken Hybrid

Tekken Hybrid

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Tekken Hybrid
Tekken Hybrid Boxart Name: Tekken Hybrid (PAL)
Entwickler: Namco
Publisher: Namco Bandai Games
Erhältlich seit: 25. November 2011
Genre: Beat 'em Up
Spieler: 1-2
Features:
Tekken: Blood Vengeance Film enthalten
Seit 1994 beschert uns Namco regelmäßig mit neuen Tekken-Spielen und die Serie gehört zu den beliebtesten Beat'em Up-Reihen überhaupt. Kein Wunder also, dass nach all den HD-Ports auch ein Tekken-Spiel an die Reihe kommt. Um die Fans auf den bevorstehenden Release von Tekken Tag Tournament 2 vorzubereiten, hat Namco mit Tekken Hybrid eine Kompilation aus mehreren Tekken-Produkten veröffentlicht. So gibt es den HD-Port von Tekken Tag Tournament, welches für die PlayStation 2 erschienen war, eine Demo vom kommenden Tekken Tag Tournament 2 und den HD-Film Tekken: Blood Vengeance. Alles befindet sich auf einer Blu-ray Disc. Ob der HD-Port gelungen ist und die Demo einen guten Eindruck vom bevorstehenden TTT2-Release hinterlässt, könnt ihr im folgenden Test nachlesen.

Tag Battle, Fight!
Anders als bei den Hauptteilen zieht bei Tekken Tag Tournament HD die Story den Kürzeren und man konzentriert sich nur auf das Kämpfen. Diese haben sich natürlich überhaupt nicht geändert und sind genau so packend wie vor elf Jahren. Neben einem Arcade-Modus, gibt es das Survival, VS-Modus, Training und den Time Attack-Modus. Wie man bereits wissen sollte, tritt man im Ersteren in acht Runden gegen andere Teams an. Im Survival muss man so lange überleben, wie es nur möglich ist. Dabei werden am Ende eines siegreichen Kampfes die Lebenspunkte ein wenig geheilt. Der Time Attack-Modus hingegen ist eigentlich wie im Arcade, nur spielt man hier auf Zeit. Je schneller man die acht Runden schafft, desto besser ist man. Ist man dann doch müde von der Kämpferei, kann man im Tekken Bowl-Modus, wie der Name schon verrät, Bowling spielen. Und dieser ist wirklich überaus gut gelungen für ein Minispiel. Für eine schnelle Runde zwischendurch macht es wirklich viel Spaß.

Während man bei einigen HD-Ports mittlerweile mehr als nur eine Erhöhung der Auflösung gewohnt ist, muss man sich bei Tekken Tag Tournament HD leider darauf beschränken. Es gibt keine neuen Modi, keine verbesserten Texturen, keine verbesserten Charaktermodelle und keine neuen Kämpfer. Nur die Auflösung ist an die moderne Zeit angepasst. Nichtsdestotrotz sieht es immer noch ganz anschaulich aus und die Zwei-gegen-Zwei Kämpfe machen genau so viel Spaß wie eh und je. Wer also ein großer Fan der Serie ist, wird sich lange mit dem HD-Port erfreuen können, da es viele Einstellungsmöglichkeiten gibt was die Schwierigkeit und vieles mehr angeht. Alle anderen werden wohl schnell gelangweilt sein, da es nichts neues bietet und man wirklich schnell alles gesehen hat.
 Autor:
Mehmet Karaca
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
7.8