PlayStation 3 » Tests » T » Tomb Raider Trilogy

Tomb Raider Trilogy

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Tomb Raider Trilogy
Tomb Raider Trilogy Boxart Name: Tomb Raider Trilogy (PAL)
Entwickler: Crystal Dynamics
Publisher: Square Enix
Erhältlich seit: 22. März 2011
Genre: Adventure - Action Adventure
Spieler: 1
Features:
3 Spiele auf einer Disk
Mit der Tomb Raider Trilogy bringt Square Enix die drei von Crystal Dynamics entwickelten Tomb Raider-Spiele auf einer Disc auf die PlayStation 3. Die Sammlung enthält also die zwei bisher nicht auf der PlayStation 3 veröffentlichten Spiele Tomb Raider Legend und Tomb Raider Anniversary und den letzten Teil der Reihe Tomb Raider Underworld. Dabei wurden die beiden älteren Titel technisch leicht überarbeitet. Der Unterschied zu den PlayStation 2-Versionen ist dadurch zum Teil sehr groß, im Vergleich zu den Xbox 360-Versionen hat sich jedoch kaum etwas verbessert.

Jump 'n' Run

Rein spielerisch unterscheiden sich die drei Spiele im wesentlichen nur marginal. Dabei ist der Sprung untereinander erheblich kleiner als der zu den Vorgängern dieser Trilogie. So ist das ganze Gameplay bereits in dem ältesten Teil, Legends, deutlich flüssiger als in den von Core Design entwickelten Tomb Raider-Spielen. Man läuft durch die unterschiedlichsten Areale und klettert dann Häuserfassaden oder Felswände herauf. Dabei ist man immer auf der Ausschau nach versteckten Antiquitäten, die man sammeln kann. Hin und wieder trifft man auch auf Gegner, seien es gegnerische Söldner oder wilde Tiger. Bei den Kämpfen kann in der Regel aber kaum etwas schief gehen, so dass sich die unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen kaum auf den Spielfluss auswirken.
Überarbeitete Grafik oder lahme Ente
Wie bereits in der Einleitung angedeutet ist die grafische HD-Überarbeitung nüchtern betrachtet doch eine kleine Mogelpackung. So wurden die Spiele nicht wirklich von Grund auf irgendwie verbessert, sondern die bereits ganz ordentlichen Xbox 360-Versionen übernommen und auf die PlayStation 3 portiert.
 Autor:
Christopher Alain Jones
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-