PlayStation 3 » Tests » W » WarHawk

WarHawk

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: WarHawk
Warhawk Boxart Name: WarHawk (PAL)
Entwickler: Incognito Studio
Publisher: Sony Computer Entertainment Europe (SCEE)
Erhältlich seit: 26. September 2007
Genre: Action
Spieler: 2 bis 32
Features:
Six-Axis, auch im PlayStation Store erhältlich
Im Jahre 1995, damals auf der Playstation 1, erschien ein Actionspiel namens Warhawk. Tonnenweise Gegner mussten in spektakulären Luftduellen ausgeschaltet werden. Faszinierende Grafik und packendes Gameplay fesselte die Spieler vor die Mattscheibe. Leider nur für kurze Zeit, denn die Spieldauer war deutlich zu kurz. Jetzt, über 10 Jahre später, schickt sich der Entwickler Incognito Entertainment an, um die Spieler erneut vor den Fernseher zu bannen - mit Erfolg?
 
Infos vor dem Gefecht
Nach fixer Installation, müsst ihr gleich zu Anfang des Spiels ein passendes Spielerprofil erstellen. Dort wählt ihr das Aussehen eures Soldaten aus und könnt zusätzlich die Steuerung individuell anpassen. Warhawk ist ein reines Online-Game, es gibt also keinerlei Singleplayer-Missionen. Im Menü könnt ihr euch lediglich zwischen dem Lan-Modus und dem Internet-Modus entscheiden. Insgesamt 32 Spieler passen auf einen Server – das verspricht ordentlich Action. Insgesamt 5 verschiedene Maps stehen zur Auswahl bereit und 4 verschiedene Modi können gewählt werden: Deathmatch, Team-Deathmatch, Zonen und Erobere die Flagge. Außerdem gibt es einen Clan-Support, eine Leader-Liste und Unmengen von verschiedenen Statistiken und Bonusauszeichnungen, die die Langzeitmotivation ins Unendliche steigern sollen. Zur Kommunikation mit euren Mitspielern könnt ihr entweder auf eine USB-Tastatur zurückgreifen oder das mitgelieferte Headset benutzen – beides funktioniert einwandfrei. Nach Auswahl des Servers und minimaler Ladezeit kann das Gefecht bereits beginnen.

Geht’s schon los?
Ohne Tutorial, ohne Waffenkenntnisse und ohne irgendeinen Plan, werdet ihr sofort auf der Map ausgesetzt. Klar, eine Waffe bedienen kann jeder, aber wie sieht es mit dem Fliegen eines Warhawks oder mit der Steuerung verschiedener Fahrzeuge aus. Bevor ihr euch ins Online-Getümmel stürzt, solltet ihr euch erst einmal mit der Steuerung vertraut machen. Im Vergleich zu anderen Spielen, beispielsweise der Tom Clancy-Reihe, verzichtet Warhawk komplett auf unnütze Optionen, Tastenbefehle oder Sonstiges – Warhawk ist schnell erlernt.
 Autor:
Joshua Hampf
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
7.3