PlayStation 3 » Tests » W » WarHawk

WarHawk

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
Auf dem Server ist die Hölle los
Eure Taktik müsst ihr je nach Modi natürlich entsprechend anpassen. Dabei ist es euch überlassen, ob ihr lieber mit dem Warhawk durch die Lüfte donnert und eure Gegner mit Granaten aus der Luft bombardiert, ob ihr mit dem Panzer durch das weitläufige Gelände brettert oder euch zu Fuß auf den Weg macht. Warhawk bietet für jeden Spieler genügend Abwechslung und Möglichkeiten. Im Vergleich zu anderen Genre-Vertretern bietet Warhawk zwar weniger taktischen Tiefgang und spielt sich eher arcade-lastig, doch im Alleingang könnt ihr eine Schlacht niemals gewinnen. Wer mit einem Truck in Richtung feindliche Basis unterwegs ist, sollte auf jeden fall einen anderen Spieler mitnehmen, der dann für das MG auf dem Truck verantwortlich ist. Zur eigenen Sicherheit solltet ihr auch tunlichst darauf achten, dass jemand mit einem Raketenwerfer in eurer Nähe ist. So können die Flugzeuge der Gegner schnell vom Himmel geholt werden – vorausgesetzt euer Teamkollege verfügt über einen ordentlichen Schluck „Zielwasser“. Kurzweilig ist Warhawk mit Sicherheit nicht. Je nach Spieleranzahl und Modi, kann das ein oder andere Gefecht schon mal gut und gerne die eine oder andere Stunde andauern. Aber auch für ein schnelles Online-Match zwischendurch bietet Warhawk genügend Möglichkeiten. Bereits nach kurzer Spielzeit fällt es schwer den Controller wieder aus der Hand zu legen. Viel zu groß ist der Ehrgeiz, die Schlacht zusammen mit dem Team zu gewinnen – Warhawk macht süchtig!

Explosionen, Flugaction und Motorengeheule
Grafisch gesehen ist Warhawk sicherlich nicht das beste Spiel für die PS3, aber mit Sicherheit auch nicht das Schlechteste. Warhawk gelingt der Spagat zwischen ordentlicher Grafik und flüssigem Spielen im Internet. Vor allem der Geschwindigkeitsrausch, wenn ihr euch in eines der futuristischen Fluggeräte wagt, ist bombastisch. Starke Nerven sind gefragt wenn ihr euch atemberaubende Luftkämpfe liefert oder mit 100 Sachen unter einer schmalen Felskante hindurch fliegt. Das Wasser, die Fahrzeuge, die Charaktere und die übrigen Texturen machen einen sehr ordentlichen Eindruck und passen gut zur Gesamtoptik des Spiels. Auch die Soundeffekte machen einiges her. In der Ferne hört man einen Panzer anfahren, während über einem selbst gerade ein Warhawk gefährlich nahe vorbeidonnert – Gänsehaut.
 Autor:
Joshua Hampf
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
7.3