PlayStation 3 » Vorschau » G » Geometry Wars 3: Dimensions - Preview

Geometry Wars 3: Dimensions - Preview

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Geometry Wars 3: Dimensions - Preview
PlayStation Network - Geometry Wars 3: Dimensions Boxart Name: Geometry Wars 3: Dimensions - Preview
Entwickler: Lucid Games
Publisher: Sierra Entertainment
Erhältlich seit: 26. November 2014
Genre: Shooter
Spieler: TBA
Features:
keine
Erst vor wenigen Tagen wurde die Wiederbelebung von Sierra Entertainment offiziell bestätigt. Woran sie genau arbeiten, wurde erst auf der gamescom bekannt gegeben. Quest of Glory? Nein. King’s Quest? Nein. Es ist Geometry Wars 3: Dimensions. Viele werden sich fragen, warum gerade Geometry Wars entstaubt und aus der Versenkung geholt wurde. Der Grund ist der, dass die Entwickler ganz einfach sehr viel Spaß an dem Spiel zu haben scheinen. Das haben wir zumindest bei einer Präsentation deutlich sehen können.
 
Die Gefechte finden auf Körpern und Flächen statt
Der maßgebliche Unterschied zu vergangenen Geometry Wars-Spielen besteht darin, dass die Level, auf denen man sich selbst vor gefährlichen, bunten geometrischen Figuren zur Wehr setzt, erstmals dreidimensional sind. Die Ästhetik ist jedoch gleichbleibend. Zuvor war es nur möglich auf einem flachen Raster zu spielen.
http://xboxone.gaming-universe.org/screens/preview_geometry_wars-bild1.jpg
Zwar gibt es solche Level auch weiterhin noch, jedoch überwiegt der Anteil an dreidimensionalen Oberflächen. Darunter fallen Level wie beispielsweise „Peanut Dreams“ besonders ins Auge. Jeder Zentimeter dieses erdnussförmigen Spielfelds ist erreichbar und von überall her können Gegner auftauchen. Schüsse wandern über Kurven hinweg, es ist also auch möglich Gegner abzuschießen, die sich von hinten anpirschen ohne, dass man sich dabei umdrehen muss.
 
Spielerisch anspruchsvoller als seine Vorgänger
Die Gegner sind die gleichen, die man schon in früheren Teilen beseitigen musste. Darüber hinaus gibt es alle Nase lang einen Boss, der besiegt werden möchte. Allerdings erfordern die ein wenig mehr taktisches Geschick. Das Spiel bietet im Adventure Modus 50 Level mit verschiedenen Formen, Bossen und der ein oder anderen flachen Ebene. Manche Level haben zusätzliche Features, die sowohl ein Segen, als auch ein Fluch sein können. Beispielsweise gibt es manches mal einige bewegliche Wände, hinter denen man vor Gegnern zwar sicher ist, welche aber auch zu Bomben werden können, die einen sofort umbringen, wenn man sie berührt. Man erhält allerdings wieder Hilfe in Form einer Drohne, die verschiedene Funktionen übernehmen kann. Sie kann aktiv dabei helfen Gegner zu besiegen, indem auch sie das Feuer auf die fiesen Formen eröffnet. Es ist aber auch möglich, dass sie für Spezialattacken zur Verfügung stehen oder dem Spieler als eine Art Verteidigungssystem den Weg frei halten kann. Diese Funktionen können im Verlauf des Spiels aufgerüstet und verstärkt werden.
 Autor:
Tosha Klotz
Vorschau
Zur PlayStation Network - Geometry Wars 3: Dimensions Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
4/5
Leserhype:
8.0