PlayStation 3 » Vorschau » T » Tony Hawk´s Project 8

Tony Hawk´s Project 8

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Tony Hawk´s Project 8
Tony Hawk´s Project 8 Boxart Name: Tony Hawk´s Project 8
Entwickler: Neversoft Entertainment
Publisher: Activision
Erhältlich seit: 22. März 2007
Genre: Sport - Skateboard
Spieler: TBA
Features:
TBA
 Tony Hawk hat ein neues Projekt gestartet und nennt dieses einfach Acht, Project 8, um genau zu sein. Was sich dahinter verbirgt, ist recht simpel: Er sucht acht neue Fahrer für sein Team und ihr habt das Glück, dass er ausgerechnet in eurer Stadt danach sucht. Also zeigt ihm, dass ihr zu den besten Skatern in der Gegend gehört und arbeitet euch in der Rangliste von Platz 200 ganz nach oben. Heftige Tricks und schmerzhafte Knochenbrüche sind da schon vorprogrammiert.
 
Der Altmeister des Skateboards ist wieder zurück! Dabei wirkt er aber so frisch wie nie zuvor. Fans der Serie dürfen sich nicht nur über grafische Verbesserungen freuen, sondern werden sich die Finger dank einer realistischen und riesigen Welt schlecken, die voll gepackt ist mit neuen Aufgaben und Herausforderungen. Im Gegensatz zu früheren Versionen hat man bei Neversoft für Tony Hawk´s Project 8 so ziemlich alles über Bord geworfen und die Next-Gen-Version von Grund auf neu entwickelt.

Butterweich animiert
Eines sticht sofort ins Auge: Optisch hat sich einiges getan! Wer sich ein wenig Zeit nimmt und die Umgebung in Tony Hawk´s Project 8 zu betrachten, dem fallen Details in Hülle und Fülle auf. Gartenzäune, bunte Vorgärten, wunderbare Wassereffekte in fast leeren Swimmingpools oder Terrassen, die nicht mehr so aussehen, als ob sie aus einer Textur bestehen. Und wenn wir schon über Texturen reden, dem sei einmal ans Herz gelegt, etwas genauer hinzuschauen. Graffitis, Ziegelmauern und Werbeschilder sehen um einiges besser aus als in den Vorgängern, was aber auch zu erwarten war, in diesem ersten Auftritt auf den Next-Gen-Konsolen. Noch deutlicher wird dieser Unterschied, wenn man sich die Skater in Tony Hawk´s Project 8 ansieht. Es versteht sich da schon fast von selbst, dass diese mit mehr Polygonen ausgestattet wurden und so noch lebendiger wirken, was besonders bei der Kleidung auffällt. Wirklich Leben eingehaucht wird den Fahrern aber erst durch die sehr realistischen Animationen. Die Übergänge zwischen den Tricks sind flüssiger, wie auch die Bewegungen der Boardakrobaten selber. So macht auch das Zuschauen Spaß, wenn auch nur für eine begrenzte Zeit, denn dann zieht euch das Spiel in seinen Bann und ihr wollt selber durch die Gegend skaten.

Was soll ich nur machen?
Die Aufgaben sind auch in Tony Hawk´s Project 8 bunt gemischt. Mal müsst ihr einige Tricks zeigen, die fotografiert werden und ein anderes mal sollt ihr Golfbälle zurück holen, damit Paps auch weiter an seinem Abschlag üben kann. Die Aufträge holt ihr euch bei anderen Skatern oder Passanten, die sich dann auch dementsprechend verändern. Andere Fahrer wollen eine gekonnte Grindsession von euch sehen, während der brave Bürger euch darum bittet, schwer zugängliche Gegenstände für ihn zu besorgen. Dabei scheint es Zeitvorgaben auch wieder nur in einigen bestimmten Aufgaben zu geben. In der angespielten Version durfte man sich nämlich auch nach Belieben durch die kleine Vorstadt bewegen und die dort befindlichen Rampen, Zäune und Bürgersteige unsicher machen. Das spielbare Areal war dabei eher klein gehalten, so das man sich nicht von den fließenden Übergängen in andere Abschnitte des Spiels überzeugen konnte. Von den physikalischen Verbesserungen in Tony Hawk´s Project 8 war auch noch nicht all zu viel zu sehen, lediglich das realistischere Grinden, welches jetzt die Fliehkraft mit einberechnet, machten die Ausflüge auf die nächste Rail ein wenig gewöhnungsbedürftig.
 Autor:
Martin Jungwirth
Vorschau
Zur Tony Hawk´s Project 8 Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
4/5
Leserhype:
7.8